Magdalene Bischinger 
/

  Radierung - Holzschnitt - Zeichnung








  • geboren in Rödinghausen, Kreis Herford,
  • Tischlerlehre im elterlichen Handwerksbetrieb 
  • Studium an der Fachhochschule Lippe zur Diplom-Innenarchitektin
  • Mitarbeiterin in Detmolder und Bielefelder Architekturbüros und beim Sennestadt-Planer Prof. Dr. H. B. Reichow
  • Zweitstudium im Fach Kunsterziehung bei den Dozenten Prof. Willi Pramann und Prof. Peter Sommer
  • Lehraufträge an der Universität Bielefeld im Fachbereich Kunst 
  • Dozentin an der Volkshochschule Bielefeld
  • von 1974 -1999  Kunstpädagogin am Hans-Ehrenberg-Gymnasium in Bielefeld-Sennestadt 
  • ab 2000 jährliche Fortbildungen in der "Europäischen Kunstakademie Trier" in den Bereichen der experimentellen Radierung und des Holzschnitts
  • 2000 - 2009  Kursleiterin in jährlich stattfindenden Sommerakademien in Südfrankreich
  • ab 2010 in Steinhöfel/Brandenburg 
  • ab 1980  Ausstellungen in verschiedenen Galerien und in öffentlichen Verwaltungsgebäuden
  • ab 1993  jährliche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Südfrankreich
  • 1994 und 1995 ausgezeichnet beim Grand Prix de l‘ Ardèche des Arts Plastiques, Südfrankreich
  • 1996 2. Preis mit der Radierung "Dialogue“ beim vorgenannten Wettbewerb
  • seit 1995 Mitglied der ”Société Vivaroise des Beaux - Arts“, F-70000 Privas, Südfrankreich
  • 1999-2015 Mitglied der Künstlervereinigung "DasFachwerk", 32108 Bad Salzuflen
  • seit 2001 Mitglied der Künstlervereinigung::"Offene Ateliers Bielefeld e. V."
  • seit 2005 Mitglied der Künstlervereinigung:  "Osons l'art sans frontières", Grenoble, Frankreich
  • seit 2006 Mitglied im BBK-OWL Bielefeld (Bund Bildender Künstler)
  • lebt und arbeitet seit 1962 in Bielefeld-Sennestadt
  • von 1993 - 2010 auch in Südfrankreich